Ayurveda-Massage (Abhyanga)

...sanft aber tiefgreifend



Ayurveda hat seine Wurzeln in Indien und bedeutet übersetzt "Das Wissen vom Leben". Seit Jahrtausenden spielt Ayurveda eine wichtige Rolle, um das natürliche Gleichgewicht wieder herzustellen, indem Körper, Geist und Seele als eine Einheit betrachtet werden.

Bei der Ayurveda-Massage wird reichlich warmes ayurvedisches Öl mit langen, streichenden Bewegungen sanft in die Haut einmassiert. Auf diese Weise werden Selbstheilungskräfte aktiviert, der Körper entschlackt und regeneriert.

Der gestresste Geist kommt zur Ruhe und ein Gefühl von wohliger Wärme, innerer Ausgeglichenheit, Ganzheit und tiefer Entspannung entsteht.

Auch möglich als Teilkörpermassage für Rücken (Upanahasveda) oder Füße (Padabhyanga).